Marek Wocka

Rechtsanwalt, Partner, Prokurist

tel: (+48 77) 453 73 21, 454 01 15
fax: (+48 77) 543 41 50
@: m.wocka@meissner.com.pl

Marek Wocka hat das Studium der Verwaltungswissenschaften an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Oppeln im Jahr 2011 und im Jahr 2012, an derselben Fakultät, das Studium der Rechtswissenschaften abgeschlossen. Im Jahr 2016 hat er die Abschlussprüfung zum Rechtsanwalt bei der Anwaltskammer in Oppeln abgelegt und wurde zur polnischen Rechtsanwaltschaft zugelassen. 

Seit dem 1. August 2016 ist er Partner in der Kanzlei geworden.

Seit dem 26. September 2017 ist er Prokurist in der Kanzlei geworden.

Während seines Studiums hat er sich aktiv auf dem Forum für Wissenschaft und bei dem Studentenausschuss engagiert. Er wurde Preisträger vieler Auszeichnungen, u.a. des Preises des Rektors der Universität Oppeln (Abk. poln. UO) (2011, 2012), Stipendium des Marschalls der Woiwodschaft Oppeln (2009, 2010, 2011), Stipendium des Ministers für Wissenschaft und Hochschulen (2010, 2011). Im Jahr 2011 belegte er den II. Platz beim Gesamtpolnischen Wettbewerb für den Besten Studenten in Polen „Studenten Nobel 2011“ in der Kategorie Rechtswissenschaften.

Im Jahr 2012 ist er der Kanzlei Meissner & Partner Rechtsanwälte beigetreten. Er beherrscht die deutsche Sprache fließend in Wort und Schrift.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen: Zivilrecht, Verwaltungsverfahrensrecht und Verwaltungsrecht, insbesondere das Umweltrecht und die kommunale Selbstverwaltung.

Marek Wocka verbindet die Arbeit in der Kanzlei Meissner & Partner Rechtsanwälte mit seiner wissenschaftlich – didaktischen Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Verwaltungsverfahrensrecht und Umweltverfahren an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Oppeln.

Er unterrichtet öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungsverfahrensrecht und Umweltrecht. Er ist Autor von über 30 Forschungswissenschaftlichen und Populärwissenschaftlichen Artikeln.

Im April 2015 hat der Rat der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Oppeln den Beschluss gefasst Marek Wocka das Promotionsverfahren in dem Bereich der Hauptdisziplin – Verwaltungsrecht zu eröffnen. Zusätzlich führt er Schulungen aus dem Bereich des öffentlichen Vergabewesen durch die sowohl an Unternehmer, als auch an Mitarbeiter der Einheiten aus dem Sektor der öffentlichen Finanzen adressiert sind.

In der letzten Zeit Marek Wocka:

  • beteiligte sich an Anfertigung einer Kassationsklage aus dem Bereich des Handelsrechts, dass durch das polnische Oberste Gericht positiv verhandelt wurde
  • beteiligte sich an Gerichtsverhandlungen, die die Aufhebung von Beschlüssen von Gesellschafterversammlung in Gesellschaften mit beschränkter Haftung zum Gegenstand hatten
  • beteiligte sich an vielen Zollverfahren aus dem Bereich der Antidumpingzoll
  • beteiligte sich an Verfahren bezüglich der Auferlegung einer Finanzkorrektur für einen Benefiziat von EU-Mitteln
  • bereitete Entwürfe von Gutachten und Verträgen für führende Wirtschaftssubjekte aus der Bau-, Papier- und Elektrobranche vor
  • bereitete Entwürfe von Gutachten für Einheiten der kommunalen Selbstverwaltung aus dem Bereich des Umweltrechts vor.